Auf diese Beratung können Sie bauen…

Sie benötigen für Ihre Immobilien-Finanzierung

  • eine individuelle und unabhängige Beratung?
  • eine schnelle und serviceorientierte Bearbeitung?
  • die günstigsten Konditionen?
  • Dann sind Sie bei der Hansefinanz richtig

Eigenheim

Viele unserer Kunden benötigen nur einmal in ihrem Leben eine Immobilien-Finanzierung:

  • Kauf einer Eigentumswohnung
  • Kauf oder Bau eines Einfamilienhauses
  • o.ä.

Dadurch liegen zwangsläufig keine Erfahrungen mit Immobilien-Finanzierungen vor. Sie wollen den günstigsten Zinssatz? Den sollen Sie selbstverständlich bekommen. Aber auch Sicherheit, Flexibilität und staatliche Fördermittel sind wichtige Aspekte einer Immobilien-Finanzierung. Nutzen Sie unsere Erfahrung, um Fehler zu vermeiden und die beste maßgeschneiderte Immobilien-Finanzierung für sich zu bekommen. Außer unserem individuellen Service überprüfen wir bei jeder Finanzierung mit sämtlichen am Markt befindlichen Finanzierungs-Plattformen, dass wir Ihnen immer die günstigsten Konditionen anbieten können.

Kapitalanleger

Sie benötigen für Ihre Immobilien-Investition:

  • eine Bank oder Sparkasse, die weiß, welche Anforderungen Sie an eine Finanzierung stellen?
  • einen Dienstleister, der auf der Basis umfangreicher Erfahrungen alle Aspekte einer Finanzierung für Sie berücksichtigt?

Stellen Sie uns auf die Probe: Wir sind auf die Anforderungen von Kapitalanlegern spezialisiert und haben direkten Kontakt zu Banken und Sparkassen, die nicht nur Risiken sehen, sondern auch heute noch unternehmerische Zielsetzungen begleiten wollen.

Selbstständige

Viele Mitarbeitern von Banken und Sparkassen haben Probleme damit, sich in die Welt eines Selbstständigen hineinzuversetzen. Ein Leben ohne regelmäßige monatliche Gehaltszahlungen ist Ihnen fremd und für die Risikokalkulation einer Bank schlecht einschätzbar.
Nutzen Sie uns als Moderator zwischen Ihnen und den Geldinstituten. Wie wissen, wie wir Sie präsentieren, damit Sie Ihre Finanzierung zu besten Konditionen erhalten.

„Schwierige Fälle“

Seit dem 20. März 2016 streift ein Schreckgespenst durch Deutschland, die „Wohnimmobilienkreditrichtlinie“ bzw. das Gesetz für die „Immobiliarverbraucherdarlehen“. Alle Banken und Sparkassen sind dadurch so verunsichert, dass einige Geldinstitute keine Finanzierungen mehr genehmigen, die über das Renteneintrittsalter hinausgehen und Rentner bekommen teilweise gar keine Finanzierungen mehr, trotz bester Bonität.
Das ist natürlich nicht die Intention des Gesetzgebers gewesen und steht nirgendwo im Gesetz!
Lassen Sie uns den Banken und Sparkassen Ihre Finanzierung erklären.

Selbstverständlich kann es auch andere Schwierigkeiten bei einer Finanzierung geben:

  • Kein Eigenkapital
  • Die Haushaltsrechnung passt nicht
  • Wiederholte Rücklastschriften
  • Schufaeintrag
  • etc.

Wir können leider nicht jedes Problem lösen, aber wir sind Spezialisten darin, mit kreativen Lösungsansätzen auch Finanzierungen zu realisieren, die eine „normale“ Bankfiliale für unmöglich hält. Gerne werden wir auch für Ihre Finanzierung versuchen, eine gangbare Lösung zu finden.